Pragmatik statt Politik!

„Pragmatik statt Politik!“ war der erste Slogan der NAWI, als sie im Januar 2009 erstmals zu den Wahlen des Studierendenparlaments antrat. Auch fast zehn Jahre später richten wir unser Programm und unsere Handlungen noch nach dieser Maxime aus.  Aber was bedeutet er?

Viele der Listen im Studierendenparlament sehen Hochschulpolitik als „Politik an der Hochschule“ an. Wir sind jedoch der Auffassung, dass die Hochschulpolitik eine ganz eigene Materie ist und kein AStA sich in allgemeinpolitischem Geplänkel verlieren, sondern den AStA-Etat zur konkreten Verbesserung der Studienzeit einsetzen sollte. Daraus folgt auch, dass die Studierendengelder nicht für Zwecke ausgegeben werden, die gar nichts mit der Hochschule zu tun haben.

Die Politik, gegen die wir uns wehren, ist die Beeinflussung der Hochschule von außen. Die NAWI ist ein Projekt von engagierten Studierenden der RUB. Unser Programm ändert sich jedes Jahr und richtet sich danach, was wir selbst in unserem Alltag an der Uni als Probleme wahrnehmen und wollen uns gemeinsam für einen besseren Campus einsetzen. Unsere Inhalte konkretisieren wir stets, sodass man uns am Ende des Jahres daran messen kann. Es gibt nicht nur Phrasen und abstrakte ideologische Forderungen, sondern dedizierte Projekte, die wir umsetzen möchten. Da wir keiner Partei angehören oder auch nur nahe stehen, sind wir auch keinem Partei-Grundsatzprogramm oder Beschlüssen von Landesverbänden verpflichtet, sondern können uns stets mit der Durchsetzung von konkreten Interessen und Zielen der Bochumer Studies konzentrieren. Von Studies für Studies eben.

Dabei stehen wir auch für einen bodenständigen Umgang mit der Hochschulpolitik. Teilweise haben wir das Gefühl, dass der ein oder andere Hochschulpolitiker sich selbst etwas zu wichtig nimmt. Das Studierendenparlament ist nicht der deutsche Bundestag und politische Taktiererei nimmt viel Zeit in Anspruch – Zeit, die man eigentlich zur Findung von Lösungen einsetzen könnte.

Als NAWI stellen wir uns unter diesen Grundsatz und wollen uns im kommenden Jahr wieder für Projekte einsetzen, die einen konkreten Mehrwert für dich haben!

Die einzelnen Vorstellungen unserer Projekte kannst du hier in den kommenden Tagen lesen 😉

 

Beste Grüße

Eure NAWI